Letzte Meter: Von der Motivation des Ankommens

Salzkotten. Das Ziel ist das Ziel. Wer losläuft, will ankommen. Das gilt für die Runde um den Häuserblock genauso wie für den Start zum Marathon. Und erst recht für den Versuch, knapp 50 Kilometer vom Festland zur einzigen deutschen Hochseeinsel Helgoland zu schwimmen. Jener Motivation ist die Veranstaltung „Letzte Meter. Geschichten vom Ankommen“ der VHS vor Ort gewidmet. Diese ist Teil des Sonderprogramms zum 12. Salzkotten Marathon 2022 und wird in Zusammenarbeit mit dem Orgateam des Salzkotten Marathon sowie der Stadtbibliothek Salzkotten angeboten. Auf spannende, bewegende und sicherlich auch unterhaltsame Art und Weise werden am 4. Mai um 19:00 Uhr in der Stadtbibliothek Salzkotten das Laufen, die Herausforderung des Ankommens, die Menschen und ihre Geschichten miteinander verbunden.

Von einer ganz besonderen Geschichte des Ankommens wird der Paderborner André Wiersig, der 2019 mit den Ocean’s Seven eine der größten Herausforderungen des Sports hinter sich gebracht hatte, berichten. Sein neues Buch „Helgoland: Kann man da hinschwimmen?“ schildert eines der größten Abenteuer des Jahres 2021 – eine Geschichte über einen Menschen, der sich keine Grenzen setzen lassen wollte. „Ich liebe das Meer und sehe mich als Teil davon“, sagte er, bevor er seine Expedition am 21. August 2021 um Mitternacht in St. Peter-Ording startete. Niemand hatte es bis dahin den Versuch unternommen, die rund 50 Kilometer vom Festland zur einzigen deutschen Hochseeinsel zu schwimmen. An diesem Abend wird er frei davon erzählen sowie Bildmaterial präsentieren.

Ferner liest Detlef Kuhlmann aus seiner Anthologie „… auf den letzten Metern: Momente des Zieleinlaufs“ und schildert dabei gleichermaßen auf- und anregende Geschichten. Zu den prominenten Autorinnen und Autoren seiner Texte zählen u. a. Dieter Baumann, Isabell Bogdan, Joschka Fischer, Andrea Löw, Ronald Reng, Volker Schlöndorff, Hajo Schumacher, Katherine Switzer, Werner Sonntag, Bernd Stelter, oder Alexander Weber.

Die Veranstaltung richtet sich neben Läuferinnen und Läufern sowie Sporttreibenden an Menschen, die sich motivieren und inspirieren lassen, gerne Anekdoten und Geschichten hören oder sich literarisch unterhalten lassen. Die Teilnahme ist gebührenfrei möglich, eine vorherige Anmeldung ist aufgrund einer begrenzten Zahl von Plätzen jedoch notwendig. Diese kann online unter www.vhs-vor-ort.de oder per Telefon unter 05258 93796-0 erfolgen.

 

ZU DEN AKTEUREN

DETLEF KUHLMANN, Professor für Sportpädagogik an der Leibniz Universität Hannover. Er lebt und läuft vorzugsweise in Bielefeld, ist begeisterter Langstreckenläufer, vielfacher Finisher des BERLIN-MARATHONS und ehrenamtlicher Organisator der Berliner Literatur-Marathons.

André Wiersig war 2019 der erste Schwimmer, der die Ocean’s Seven komplettierte, die größte Herausforderung des Freiwasserschwimmens. „Helgoland: Kann man da hinschwimmen?“ ist für den in Paderborn lebenden Marketingspezialisten und Redner nach „Nachts allein im Ozean“ (2019, Verlag Eriks Buchregal) sein zweites Buch.

 

André Wiersig

Detlef Kuhlmann

Laufen und mehr zum Jahresauftakt 2022

VHS und Partner veröffentlichen Sonderprogramm für Läufer*innen

Salzkotten. Sport zu treiben, um mehr für die eigene Gesundheit zu tun, dürfte zu den häufigsten Vorsätzen für das neue Jahr gehören. Das Sonderprogramm der VHS vor Ort und ihrer Partner zum Salzkotten Marathon hat sich über viele Jahre als ideale Möglichkeit etabliert, den Vorsatz in die Tat umzusetzen. Dabei richten sich die Angebote, die mit Unterstützung der Leichtathletik-Abteilung des VfB 1910 Salzkotten e. V., des Sportmedizinischen Instituts der Universität Paderborn, den Organisatoren des Klingenthal Salzkotten Marathon sowie qualifizierten Trainern und Referenten konzipiert wurden, keinesfalls nur an Laufeinsteiger. Auch fortgeschrittene Läufer erhalten die Gelegenheit, an der eigenen Fitness zu arbeiten und den Wissensstand zum Thema Laufen zu erhöhen.

Das Kursangebot umfasst dementsprechend Laufkurse für Einsteiger und Fortgeschrittene ebenso wie Angebote zur Trainingsplanung oder Leistungsdiagnostik. Da die VHS stets einen ganzheitlichen Ansatz der Gesundheitsbildung verfolgt, runden Angebote wie „Yoga für Läufer“, „Faszientraining im Laufsport“ oder „EASY RUNNING: Die richtige Kost für Training und Wettkampf“ das Sonderprogramm ab. „An weiteren Kursen und Veranstaltungen für das Frühjahr 2022 wird gearbeitet.“, kündigt VHS-Leiter Markus Krick an.

Die Kurse starten ab Mitte Januar und sind ab sofort auf den Internetseiten der VHS unter www.vhs-vor-ort.de zu finden. Ferner besteht die Möglichkeit, sich das Sonderprogramm als digitale Broschüre herunterzuladen. Die Broschüre ist ebenfalls auf den Internetseiten der VHS sowie auf den Seiten des Salzkotten Marathon unter www.salzkotten-marathon.de oder des VfB Salzkotten unter www.saelzerlauf.de verfügbar. Eine Anmeldung zu allen Kursen und Veranstaltungen des Sonderprogramms ist ab sofort online sowie per Telefon unter 05258 93796-0 möglich.

v. l.: Sascha Wiczynski (Organisationsleitung Salzkotten Marathon), Dr. Uwe Baer (VfB Salzkotten) und Markus Krick (VHS vor Ort)